Sind Online-Casinos unethisch oder unmoralisch?

Obwohl viele Regierungen und Unternehmen strategische Pläne auf der Grundlage von RG-Modellen umgesetzt haben, hat dies nicht dazu gedient, eines der größten durch Glücksspiel verursachten öffentlichen Gesundheitsprobleme zu verhindern, nämlich die Glücksspielstörung. Im Gegenteil, das Glücksspiel hat weltweit zugenommen, die Initiativen, die auf RG-Modellen basieren, hatten wenig Bezug zu den Forschungsergebnissen über die besten Praktiken zur Verhinderung von Schäden (5, 6) und die unabhängigen Glücksspielforscher, die RG-Initiativen verbessern könnten, werden von den politischen Entscheidungsträgern oft ignoriert (7-9). Für Livingstone und Woolley (10) wird der Begriff durch den Mangel an klaren Zielen und terminologischer Klarheit eingeschränkt. Pathologische Glücksspieler spielen weiter, obwohl sie wissen, dass dies ihnen und ihren Familien ernsthaften Schaden zufügt oder Probleme mit dem Gesetz nach sich zieht, weil sie illegale Mittel einsetzen, um das Geld zu erhalten, mit dem sie weiter spielen.

Diese Information über die negativen Auswirkungen ihres exzessiven Spielverhaltens reicht nicht aus, um sie zum Aufhören zu bewegen (18). Glücksspielsüchtige sind nicht in der Lage, ihr Glücksspielverhalten zu kontrollieren. In den meisten Fällen fällt es ihnen sehr schwer, mit dem Spielen aufzuhören, da die Störung sie vom Spiel abhängig gemacht hat, wie es auch bei Abhängigen von Missbrauchssubstanzen der Fall ist (19). Ein guter Ruf ist jedoch wankelmütig - nur ein falscher Schritt und all Ihre harte Arbeit kann zunichte gemacht werden.

Ein falscher Kunde, ein Datenleck oder ein Compliance-Problem, und all Ihre Marketingbemühungen können zunichte gemacht werden. Zuallererst: Glücksspiel ist unmoralisch. Nun, mit Ausnahme von Online-Glücksspielen, die schwieriger sind, da die Regierung keine Lizenzen für den Betrieb von Online-Casinos im Land vergibt. Ein weiterer Verlust entsteht durch den Rückgang der Einnahmen in den soliden Casinos an den Staatsgrenzen, wodurch nicht nur dem Staat noch mehr Steuereinnahmen verloren gehen, sondern auch die eigentlichen Casinos und ihre Angestellten verwüstet werden.

Generische Überschriften wie "Beste Online-Casinos" oder "Top Internet-Sportwetten" sind oft hyperfokussiert auf Schlüsselwortphrasen, damit die Seite in den Suchergebnissen rangiert. Die Kahnawake Mohawks haben die Gerichtsbarkeit und Souveränität über ihr Territorium und sind somit frei, ihre Angelegenheiten zu regeln, die das Glücksspiel einschließen, was sowohl Online-Casinos, Sportwetten-Websites als auch landbasierte Glücksspielseiten umfasst. Es gibt auch verschiedene Kredit-, Debit- und Prepaid-Karten, mit denen Sie Einzahlungen in Online-Casinos vornehmen können. Wenn die Verluste, die in Casinos auftreten, auf Kosten einiger weniger Individuen gehen und die Armen davon profitieren, indem sie Arbeitsplätze und finanzielle Erleichterung erlangen, dann hätte Rawls kein Problem mit der Institution des Glücksspiels.

Die am wenigsten begünstigten Mitglieder der Gesellschaft bilden die Bevölkerung von Individuen, die unterhalb der Armutsgrenze leben, und wie bereits erwähnt, werden Casinos in Städten gebaut, die sie nutzen, um ihre finanziellen Probleme zu lösen. Sogar das Problem der erhöhten Kriminalität in Casinobereichen kann als eine Möglichkeit angesehen werden, Geld an die am wenigsten begünstigten Mitglieder der Gesellschaft zu verteilen. Die Beamten von Massachusetts sind der Meinung, dass, wenn hier Casinos eröffnet werden, nicht nur die Bewohner des Staates dort spielen werden, sondern auch andere. Ein weiterer Punkt, der zur Debatte steht, ist der Bau von Spielkasinos in der Gegend von Boston, sogar eines in der Innenstadt von Boston.